038203 / 74500

Autoradio eines Selbstständigen regelmäßig auch als Zweitgerät rundfunkgebührenpflichtig

VG Mainz: Ein Selbstständiger kommt – anders als ein Arbeitnehmer – für sein Autoradio auch dann nicht in den Genuss der Gebührenfreiheit für so genannte Zweitgeräte, wenn er das Auto nur für Fahrten von der Wohnung zur Betriebsstelle und zurück nutzt. Dies hat das Verwaltungsgericht Mainz im Fall eines Arztes mit Wohnsitz in Mainz und eigener Praxis in Hessen entschieden (Az.: 4 K 1116/08.MZ).

Erstellt von: Caroline Brandt | Kategorie(n): Sonstiges